Anreise

Urlaub zum Greifen nah

Logo CC

Viele Wege führen in die Sonne und den warmen Süden: Die Emilia Romagna kann schnell und einfach mit dem Auto, Direktflügen (Bologna, Forlì und Rimini) oder der Bahn (Bologna, Cesena und Rimini ).
Vor der Anreise sollten bitte die Reisehinweise der Deutschen Vertretung in Italien beachtet werden: italien.diplo.de

Mit del Flug

Von den großen deutschen Flughäfen starten zahlreiche Direktverbindungen in die Emilia Romagna und bringen Urlauber innerhalb kürzester Zeit nach Italien.

-      Zielflughafen Bologna:
Ryanair von Berlin-Brandenburg, Köln-Bonn und Nürnberg (NEU)
Eurowings von Düsseldorf
Air Dolomiti von München
Lufthansa von Frankfurt

Mehr Informationen unter: bologna-airport.it/en/destinations

Der Flughafen von Bologna, der ca. sechs Kilometer südlich des Stadtzentrums liegt, ist über die Ausfahrt "uscita 4" der Stadtautobahn aus allen Richtungen (A14, A13, A1) erreichbar. In die Innenstadt fahren zudem der neue Schnellzug "Marconi Express People Mover" sowie Busse und Taxen.


Mehr Informationen unter: bologna-airport.it/en/passenger-airport-guide/transfer-from-and-to-the-airport

-     Zielflughafen Forlì:

                       Air Dolomiti von München: forli-airport.com/en

-      Zielflughafen Rimini:
      Ryanair: Frühling-Herbst 2022 zwei mal in der Woche von Wien riminiairport.com/en

Mit dem Auto

Für Familien ist dieFerienregion der Romagna mit ihren kilometerlangen Sandstränden, den LidiFerraresi, Lidi Ravennati, von Comacchio über Milano Marittima, Cervia,Cesenatico, Bellaria Igea Marina, Rimini, Riccione, Misano bis Cattolicaein wahres Paradies – und in wenigen Autostunden leicht zu erreichen. Bereitsab Pfingsten bis Anfang September finden Groß und Klein in zahlreichenfamilienfreundlichen Unterkünften das perfekte Urlaubszuhause für die eigenenBedürfnisse: Während sich am nördlichen Küstenabschnitt entlang des Parco delDelta del Po vor allem Ferienwohnungen und Campingplätze befinden, eröffnetensüdlich von Cesenatico neben kleinen Familienbetrieben und gemütlichenPensionen in den vergangenen Jahren vor allem moderne Design- und innovativeÖkohotels.

Die Hauptrouten führendurch Österreich über den Brenner und via Verona oder über Villach, Tarvis undVenedig. Die Autobahn ist gebührenpflichtig.

 

Mit dem Zug

Kein Stress, kein Stau am Brenner, kein Tanken. Mit der Bahn geht es in wenigen Stunden und vor allem entspannt, günstig und umweltschonend in die Emilia Romagna – eine Region, die für lebhafte Badeorte, kilometerlange Sandstrände, Kunst- und Kulturstädte, eine vielseitige mediterrane Küche und herzliche Gastfreundschaft steht. Kurzum: La Dolce Vita zum Greifen nah! Seit einigen Jahren erreicht man die Region nun schon mit der Bahn. Mehrmals täglich gibt es Direktverbindungen.

Im Sommer 2022 vom 26. Mai zum 11. September 2022 werden die Züge von München über Bologna und Cesena direkt nach Rimini ans Meer fahren. Letzte Rückfahrt ist am 11.September 2022 geplant.
Außerhalb der Urlaubszeitenfährt der Zug nur bis Bologna. Um nach Rimini zu gelangen, müssen Urlauber dannin einen Zug der TrenItalia umsteigen.

Auch im Jahr 2022 fährt wiederein DB-ÖBB EuroCity von München aus direkt an die romagnolischen Strände der Adria bis nach Cesena und Rimini und zurück, täglich ab Ende Mai bis Mitte September!

Buchung auf www.bahn.de unter Europa Spezial Italien

Folgende Städte sind mit dem Bus vom Flughafen Bologna aus zu erreichen:
Bologna - Riminis Küste: Fahrtdauer ungefähr 1,45 h, € 40
Bologna - Riccione: Fahrtdauer ungefähr 2,10h, € 38
Bologna -Misano Adriatico: Fahrtdauer ungefähr 2,15 h, € 45
Bologna - Cattolica: Fahrtdauer ungefähr 2,25 h, € 45
Bologna - Bellaria Igea Marina: Fahrtdauer ungefähr 2 h, €45
Bologna - Cervia: Fahrtdauer ungefähr 2 h, € 50
Bologna - Cesenatico: Fahrtdauer ungefähr 2 h, € 45
Hinweis: Die angegebenen Preise gelten für eine einfache Fahrt.

shop.shuttleitalyairport.it

Letzte Aktualisierung 30/05/2022
OFFIZIELLES TOURISMUSPORTAL © 2022 Region Emilia-Romagna Tourismus- und Handelsrat